ROSI

Hallo ich bin Rosi und wurde 1967 geboren. Von Kindesbeinen an galt meine Liebe den Tieren. Ich habe mich schon immer für unsere felligen, federigen oder schuppigen Mitgeschöpfe eingesetzt und versucht, ihnen so gut wie möglich zu helfen. Besonders im Süden, sah ich das Elend der Strassentiere und habe damals immer nur wenigen Tieren helfen können.

Meine Anfänge in der Türkei
Seit 1994 bin ich in der Türkei im Raum Antalya im Tierschutz tätig. Seit 2004 konnte ich meine Arbeit im Tierschutz durch die Auffangstation ausbauen und so meinen Traum, auf einem Gnadenhof vielen Tieren zu helfen, verwirklichen. Hier haben die aufgenommenen Zigeunerpferde, Esel, Hunde und Katzen einen geeigneten Platz zum Leben.

Verschiedene Stationen im Tierschutz
Ich habe für verschiedene Tierschutzorganisationen ehrenamtlich gearbeitet (Peta, THS und Vier Pfoten (Ägypten)). Bevor der Verein Ende 2009 gegründet wurde, haben wir schon viele Jahre sehr erfolgreich zusammengearbeitet und viele Tiere behandeln und kastrieren lassen. Leider sind uns oft finanzielle Grenzen gesetzt.

Aufklärung vor Ort
Wichtig ist mir die Aufklärung der Bevölkerung, die oft Tiere unter erbärmlichen Bedingungen halten. Häufig besuche ich sie, und versuche, im Gespräch Verständnis für die Bedürfnisse der Tiere zu wecken. Viele Tiere sind krank, wurden angeschossen oder durch einen Verkehrsunfall verletzt. Häufig finde ich auch nicht nur ganze Welpenwürfe, sondern auch einzelne mutterlose Welpen. Diese sind dann nur noch der traurige überlebende Rest eines Wurfes oder von ihrer Mutter oder Geschwistern getrennt, um als lebendes Kinderspielzeug zu dienen und dann davon "gelangweilt" oder "defekt" irgendwo zurückgelassen wurden. All diese liegen mir besonders am Herzen.