Marina

Profilbild von Marina
Auf Pflegestelle
Eigenschaften
ca. 6 Jahre 4 Monate
Schulterhöhe 55 cm
Chip vorhanden
Kastriert
Hinweis
Auf Pflegestelle in Potsdam
Wir danken
Silvana W.
Caroline Schuck
Impfungen
Entwurmung vor 5 Monaten abglaufen abgelaufen
Staupe vor 5 Wochen abglaufen abgelaufen
Hepatitis vor 5 Wochen abglaufen abgelaufen
Parvovirose vor 5 Wochen abglaufen abgelaufen
Zwingerhusten vor 5 Wochen abglaufen abgelaufen
Leptospirose vor 5 Wochen abglaufen abgelaufen
Tollwut in 5 Monaten zu erneuern
Zeckenschutz vor 5 Monaten abglaufen abgelaufen
Marina
Hündin, Mischling
Marina macht Fortschritte! (05.06.2022)

Marina ist nun seit dem 19.3.22 in Deutschland auf Pflegestelle in Potsdam und hat in der Zeit enorm viel dazugelernt. Sie geht mit Begeisterung Gassi und lässt sich wunderbar an der Leine führen. Jogger und Fahrräder ignoriert sie. Mit einigen Hunden will sie am liebsten spielen. Hier entscheidet die Sympathie. Zu Hause wäre sie als Einzelhund glücklicher, weil sie ihren Raum mit anderen Hunden nicht gerne teilt. Meine Hündin hat sie nach einigen Wochen der Anwesenheit akzeptiert.
Vor Männern hat sie Angst und weicht ihnen geduckt aus. Zu Beginn wurde mein Vater regelmäßig von ihr angeknurrt. Mittlerweile hat sich die Bindung zu meinem Vater deutlich verbessert und sie lässt sich streicheln und von ihm Gassi führen. Männer sollten also viel Geduld und Zeit mitbringen und mit ihr arbeiten wollen.
Ansonsten ist Marina sehr verkuschelt bei den Frauen und hört sehr gut aufs Wort. Sie kennt schon die Kommandos „Komm her“ und „Auf die Decke“.
Marina sollte mit konsequenter Hand geführt werden, weil sie sich sonst als Aufpasserin aufspielt und den Raum verwalten will. Das lösen wir, indem wir sie auf ihre Decke schicken.
Das Alleinsein üben sollte mit ihr langsam im neuen zu Hause angegangen werden, weil ein neues zu Hause eine große Umstellung für sie bedeutet.
Kinder sollten schon größer sein, mind. 12-14 Jahre. Die Familie sollte wissen, dass Marina sich nicht als Familienspielhund für kleine Kinder eignet. Ansonsten ist sie perfekt für lange Spaziergänge, ausgiebige Streicheleinheiten und als Begleiter durch den Alltag.

Marina sucht dringend ein Für-immer-zu-Hause mit Menschen, die ihr Liebe und Sicherheit geben.
Wenn die süße Marina sich in ihr Herz schleichen konnte, würde ich mich riesig über eine Anfrage für sie freuen.
-----------------------------------

1. Update aus der Pflege-Stelle:

Marina – eine wundervolle treue Seele
Wesen: verschmust, verspielt & loyal
Marina kam am 19. März 2022 zu mir, nach fast sechs Jahren in der Auffangstation. Dort hat sie meist in ihrer Hütte gelebt und war gegenüber Menschen und Hunden scheu. Jetzt nach zwei Wochen bei mir auf der Pflegestelle hat sie bereits bewiesen, dass sie den engen Kontakt zum Menschen sucht. So kommt sie sofort am Morgen zu mir, wenn ich aufwache, um gekrault zu werden. Auch schleckt sie einen gerne ab, als Zeichen ihrer Zuneigung.
Sie ist neugierig, sucht aber stets die Sicherheit ihres Körbchens. Bei diesem süßen Exemplar ist Geduld gefragt, ihr Stück für Stück die ganze Welt zu zeigen. Sie verbringt viel Zeit im Garten, tobt und spielt mit mir. Mittlerweile akzeptiert sie auch meine Hündin, bei der sie erst lernen musste, dass sie vor ihr nichts zu befürchten hat. Vermutlich wäre sie als Einzelhunde glücklicher. Sie sucht sich eine Bezugsperson, zu der sie eine sehr enge Bindung aufbaut. Sie liebt ihre Menschen, zeigt sich Männern gegenüber aber noch etwas unsicher.
Zurzeit trainieren wir jeden Tag mit ihr im Garten an der Leine zu gehen, und macht bereits kleine Fortschritte. Sie hat sogar schon ganze drei Treppenstufen im Haus erklommen! Jeden Tag wird sie mutiger und fröhlicher. In ihr sehe ich einen tollen Hund, der gerne schmust und spielt, und seinem Menschen ganz und gar verfallen ist, wenn sie erstmal Vertrauen gefasst hat.
Bist du der Mensch, der ihr täglich Sicherheit vermitteln will und gemeinsam mit ihr durch´s Leben geht?



_______________________________________


Marina war zusammen mit ihren vier Geschwisterchen und Mama Pina von den städtischen Hundefängern gefangen worden.

Wir nahmen die ganze Hundefamilie mit in die Auffangstation, um ihnen den Start in ein besseres Leben zu ermöglichen. Hier sind die kleinen Racker mitten im großen Hunderudel aufgewachsen und mittlerweile zu hübschen Junghunden herangewachsen.

Marina versteht sich bestens mit den anderen Hunden und ist junghundtypisch verspielt und fröhlich. Bei fremden Menschen wartet sie erst einen Moment ab, ob keine Gefahr droht, taut dann aber schnell auf und lässt sich auch gerne streicheln.

Sie wünscht sich einen Platz bei aktiven Menschen, die Spaß daran haben, mit ihr die Welt zu erkunden.

Marina wird kastriert, gechipt, geimpft und entwurmt vermittelt.

09.07.2022 vor 3 Monaten

In der Pflegestelle

06.06.2022 vor 4 Monaten

03.04.2022 vor 6 Monaten

29.05.2021 vor 1.4 Jahre

15.02.2021 vor 1.6 Jahre
Profil der cloud4pets
Als neuer Besitzer erhalten Sie auf Wunsch diesen digitalen Zwilling, mit allen wichtigen Informationen zu Ihrem Tier. Setzen Sie die Geschichte von diesem Tier fort! Fragen Sie nach einem Key.
Mehr über cloud4pets