Profil von Tiffy

Tierübersicht > Tiffy
Profilbild von Tiffy
seit 10.12.2017
Zuhause gefunden
Das Tier ist bereits vermittelt.
Eigenschaften
ca. 4 Jahre 2 Monate
Schulterhöhe 64 cm
Chip vorhanden
Kastriert
Hinweis
Pflegestelle Augsburg / Bayern
Impfungen
Staupe in 5 Monaten
Hepatitis in 5 Monaten
Parvovirose in 5 Monaten
Zwingerhusten in 5 Monaten
Leptospirose in 5 Monaten
Tollwut in 5 Monaten
Zeckenschutz vor 4 Monaten abglaufen
Tiffy
Hündin, Mischling + Kangal
Neues aus der Pflegestelle

Tiffy zeigt sich als eine unglaublich unkomplizierte, liebe und verschmuste
Hündin, total offen und neugierig und ist sehr gerne bei
allen Tätigkeiten mit dabei. Sie war von Anfang an stubenrein,
begegnet Menschen und Tieren sehr freundlich und interessiert, ist sozial verträglich und kommt auch mit Katzen problemlos klar.
Alleine bleiben
bis zu 1 Stunde klappt auch schon einwandfrei.
Ihr Handicap am Bein macht sich durch Humpeln bemerkbar was sie aber in Haus
und Garten nicht einschränkt.
Für kurze Strecken und in ihr angepasstem Tempo ist es aber möglich mit ihr zu laufen. Sie geht dann super an der Leine, begegnet auch unterwegs allem
offen, angstfrei und neugierig und ist freundlich zu allen Menschen und
Hunden.
Tiffy ist definitiv ein Hund der glücklich in einem schönen großen Garten
oder auf einem Hof einfach Hund sein darf. Daher suchen wir für sie
Menschen die eher ländlich wohnen. Sehr schön wäre wenn schon mindestens ein
Hund vorhanden wäre, gerne auch andere Tiere wie Katzen, Pferde oder Esel.



========================

Pechvogel Tiffy wurde als ganz kleiner Welpe von einer befreundeten Tierschützerin mutterseelenallein auf der Straße gefunden.

Leider musste sie ausgerechnet bei uns in der Auffangstation wirklich Schlimmes erleben: durch einen dummen Zufall geriet sie in eine Beißerei, bei der ihr Vorderbein gebrochen ist. Zu allem Überfluss ist es trotz Operation nicht ganz gerade zusammengewachsen - momentan sieht es so aus, als ob sie dadurch ein bleibendes Handicap zurückbehalten würde.

Es tut uns soooo leid, dass ein Hund, der eigentlich schon in Sicherheit war, ausgerechnet hier bei uns so etwas Schlimmes erleben musste Beißereien sind leider die Schattenseite der Rudelhaltung - und je mehr Hunde wir aufnehmen, umso mehr neigen die vorhandenen Hunde dazu, ihre Ressourcen zu verteidigen. Ein sehr schwieriger Balanceakt für Rosi, die immer wieder vor der Frage steht: wohin mit den neuen Notfällen?

Zum Glück hat Tiffy trotz dieser schlimmen Geschichte keineswegs ihre Unbefangenheit anderen Hunden gegenüber verloren und spielt und tobt den ganzen Tag begeistert mit ihren Hundefreunden herum. Menschen findet sie sowieso super und genießt jede noch so kleine Aufmerksamkeit. Es wäre toll, wenn sie trotz ihres Handicaps bald ein schönes Zuhause finden würde!

Sie ist gechipt, geimpft, regelmäßig entwurmt und kastriert.

In der Pflegestelle

23.06.2021 vor 4 Monaten

30.05.2021 vor 5 Monaten

01.03.2021 vor 8 Monaten